Schubladendenken

Wir Menschen denken oft in Schubladen. Wir sehen etwas und ordnen dieses einer Kategorie zu. Jeder Mensch, jede Sache bekommt seinen "Stempel". Das ist ja auch ok, denn wir möchten irgendwo dazugehören, wir möchten unser Welt irgendwie ordnen, damit wir nicht in einem riesigen Chaos versinken, und wir möchten, wenn wir Hilfe suchen, auch wissen,… Weiterlesen Schubladendenken

Ausmisten

Hochsensibilität zeichnet sich vor Allem durch Überreizung aus. Nehmen hochsensible Personen (HSP) über die Sinne zu viel wahr, werden diese Eindrücke nur wenig gefiltert, gelangen alle ins Gehirn und wollen dort bearbeitet werden. So sind HSP wortwörtlich schnell überreizt. Auch in einem Zuhause, wo viele Reize in Form von Farben, Materialien und Dinge auf uns… Weiterlesen Ausmisten

Meine persönliche Sensibilität

Die einen haben eine sehr gute Nase, meistens verbunden mit einem feinen Geschmackssinn. Andere sehen alles. Wirklich alles. Sie nehmen die kleinsten Details wahr. Auch eine Haut, die den kleinsten Reiz wahrnehmen kann, einen super Hörsinn und ein Gespür für Gefühle anderer Menschen sind typisch für Hochsensible. Bei dem einen ist der eine Sinn noch… Weiterlesen Meine persönliche Sensibilität

Was ist HSP eigentlich?

Zuerst einmal, was ist HSP nicht: Hochsensibilität, kurz HSP, ist keine Modeerscheinung. Es ist auch keine Krankheit. Oder etwas, das man sich nur einbildet, oder vorgibt zu sein, um von anderen mit Samthandschuhen angefasst zu werden. HSP ist eher ein Wesensmerkmal wie z.B. Linkshänder zu sein oder braune Augen zu haben. Es ist erforscht und… Weiterlesen Was ist HSP eigentlich?

Der Weg ist das Ziel – Auf der Suche nach meiner Berufung

Ich dachte, ich war bereits angekommen. Ich dachte, ich hatte bereits gefunden, was ich gerne machen und mit anderen Menschen teilen möchte. Doch als ich mich genauer umsah, gab es da noch diesen einen kleinen Pfad, der mir zeigte, dass der Weg doch noch nicht zu Ende ist. Ich dachte, dass meine Berufung sei, den… Weiterlesen Der Weg ist das Ziel – Auf der Suche nach meiner Berufung

Einfach einmal nichts tun

Einfach einmal nichts tun. Rein gar nichts. Oder nur das Nötigste. Wie ich solche Momente liebe 💖 Tage, an denen man nur das tun und lassen kann, was man möchte sind rar. Um so mehr geniesse ich die Momente, wo keine Termine anstehen und auf der To-Do-Liste nichts Dringendes wartet. Ich gehöre zu den Menschen,… Weiterlesen Einfach einmal nichts tun