Kurzer Post über meine vielen Gedanken zum Coronavirus

„Ich verstehe die Notwendigkeit, keine Panik zu erzeugen, aber wenn die Botschaft von der Gefährlichkeit dessen, was geschieht, die Menschen nicht erreicht, erschaudert es mich…“-Dr. Daniele Macchini, Bergamo, Italien- Den vollständigen, recht bewegenden Post findet ihr unter diesem Link: https://mypflegephilosophie.com/2020/03/10/corona-jede-beatmungsmaschine-ist-wie-goldstaub-cn-tod-verzweiflung/ Auch ich halte nichts von Panikmacherei. Aber auch genau so wenig von Schönrederei. Der Virus… Weiterlesen Kurzer Post über meine vielen Gedanken zum Coronavirus

Dankbarkeit

Sich bewusst Dinge in den Sinn zu rufen, für die man dankbar ist, soll uns bewusst machen, dass wir gar nicht so unglücklich sind, wie wir manchmal denken. Ausserdem lernen wir Dinge/Personen und Situationen mehr wertzuschätzen. Letzten Endes lehrt es uns auch Dinge über uns. Wir sollten öfter genauer hinzuschauen: Müssen wir etwas ändern, loslassen,… Weiterlesen Dankbarkeit

Loslassen

Loslassen ist in aller Munde. Man soll seine Vergangenheit loslassen. Man soll Personen loslassen, die einem nicht gut tun. Man soll Dinge, die zu viel sind, loslassen. Loslassen scheint gerade ein richtiger Trend zu sein. Und sicher ist es nicht so einfach, wie es sich oft anhört. Wenn du etwas loswerden möchtest, dann schau genau… Weiterlesen Loslassen

Körperwahrnehmung

Dieser Text ist für einen Adventskalender entstanden, bzw. war er letztendlich zu lang und ich musste eine Kurzversion für den Kalender schreiben. Da ich es zu schade fand ihn in den Papierkorb zu verschieben, dachte ich, ich poste es einfach hier. Deswegen ist er etwas fachlicher als sonst 😉 Vieles, das wir tun, läuft routiniert… Weiterlesen Körperwahrnehmung

Vertrete deine Meinung, und/oder stehe zu deiner Entscheidung, denn nur du selber kannst dich glücklich machen.

Ich bin ein sehr harmoniebedürftiger Mensch. Früher habe ich immer gedacht, dass ich, um gemocht zu werden, die Erwartungen anderer zu erfüllen habe. Nur, wenn der andere glücklich ist, kann auch ich glücklich sein. Bloß nicht widersprechen. Durch Unterhaltungen mit anderen Hochsensiblen weiß ich, dass das ein ziemlich typisches Problem ist. Viele Hochsensible denken, dass,… Weiterlesen Vertrete deine Meinung, und/oder stehe zu deiner Entscheidung, denn nur du selber kannst dich glücklich machen.

Herbstmesse 2019 und unnötige Glaubenssätze

Hier in Basel ist gerade Herbstmesse . Das ist eine Art Jahrmarkt, zweiwöchig und über mehrere Standorte verteilt. Toll gemacht und sicher sehr amüsant, wenn man denn so etwas mag. Als Teenie fand ich es immer cool, wenn denn mal der Rummel zu uns in den Ort kam. Endlich war etwas los. Inzwischen schrecken mich… Weiterlesen Herbstmesse 2019 und unnötige Glaubenssätze

Schubladendenken

Wir Menschen denken oft in Schubladen. Wir sehen etwas und ordnen dieses einer Kategorie zu. Jeder Mensch, jede Sache bekommt seinen "Stempel". Das ist ja auch ok, denn wir möchten irgendwo dazugehören, wir möchten unser Welt irgendwie ordnen, damit wir nicht in einem riesigen Chaos versinken, und wir möchten, wenn wir Hilfe suchen, auch wissen,… Weiterlesen Schubladendenken

Durcheinander

In den letzten Wochen habe ich nicht viel geschrieben. Das lag nicht etwa daran, dass ich nicht motiviert war. Sondern einfach daran, dass in meinem Kopf ein heilloses Durcheinander herrschte. Ich habe viel über das Thema Hochsensibilität gelesen; in Facebookgruppen, im Internet, in Büchern. Ich habe viel über Blogs, Social Media und (Online)marketing gelesen und… Weiterlesen Durcheinander

Raus an die frische Luft

Was für ein trüber Herbsttag. Ich bin da recht anfällig. Werde melancholisch, schläfrig und unmotiviert. Am liebsten möchte ich mich dann aufs Sofa unter eine warme Decke verkriechen. Dass das nicht gerade meine Stimmungslage verbessert weiss ich inzwischen. Also habe ich mich aufgerafft und bin eine grosse Runde spazieren gegangen. Ach, was hat das gut… Weiterlesen Raus an die frische Luft