Müde vom Nichtstun

Kennt ihr das? Man freut sich auf ein ruhiges Wochenende: Mal keine Termine, mal nichts auf der To-Do-Liste, ausschlafen, einfach in den Tag hineinleben -soweit wie es eben mit 2 Kindern geht 😉 – und dann überfällt einen so eine Müdigkeit, als hätte man die Nächte durchgefeiert? Man würde am liebsten wie Dornröschen in einen 100jährigen Schlaf fallen, aber ein nicht intakter Kreislauf warnt einen davor, sich noch mehr runterzufahren.

Ok, es mag daran liegen, dass wir heute plötzlich 10 Grad mehr draussen haben werden (32 Grad), oder an etwas anderem (in Gründen suchen bin ich Experte 😄). Aber: Ein total ruhiges Wochenende zu machen ist anscheinend doch nicht so ein guter Plan.

Also: Auf, auf! Kalt abduschen und dann Pläne schmieden für den heutigen Tag.

Sonnige Grüsse

Jana ☀️

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.