Ein sonniges Leben – Was bedeutet das für mich?

 

Ein sonniges Leben. Darunter könnte man ein Leben an Strand und Meer verstehen. Mit

IMG_0100
Kroatien, bei diesem Ausblick ist glücklich sein nicht schwer 😉

Palmen, die Schatten spenden, der Sonne, die immer scheint und alle wärmt, relaxte Menschen, leckeres Essen, Urlaubsfeeling,….

Für mich bedeutet ein sonniges Leben aber etwas anderes. Ein sonniges Leben ist für mich ein glückliches Leben. Glück, das von innen heraus kommt. Glück, das anhält und das ich verspüre, ohne dafür immer an tolle Orte reisen, mir tolle Sachen kaufen, viel Geld verdienen oder mich anderweitig bestätigen zu müssen. Ich mache mein Glück auch nicht mehr von anderen Menschen abhängig. Nur ich alleine und meine Einstellung zum Leben können mich zufrieden und glücklich machen. Brauche ich wirklich ein grosses Haus mit Garten? Ein schnelles Auto? Coole Freunde? Eine atemberaubende Figur? Einen Mann, der mir alle Wünsche von den Augen abliest? Wenn nein, wunderbar. Wenn ja, auch gut. Jeder muss für sich selber herausfinden, was er braucht und was er nicht braucht, um glücklich zu sein. (Meistens ist jedoch das Glück, das aufgrund materieller Dinge entsteht, nicht von langer Dauer. Darüber schreibe ich aber ein andern Mal.)

Es hat eine Weile gedauert, aber inzwischen weiss ich recht gut, was ich brauche und was nicht. Auch bin ich ziemlich zufrieden mit dem was ich mache und habe (zumindest arbeite ich daran 😉 ). Ist dies einmal nicht der Fall, versuche ich etwas zu ändern oder es anzunehmen, wie ist ist, anstatt zu jammern. Denn so wie auch das Wetter nicht immer sonnig sein kann, ist es auch im Leben. Natürlich gibt es auch Zeiten, wo es mal nicht so gut läuft. Und natürlich gibt es auch Dinge, die man nicht mag. Es kommt einzig darauf an, was man daraus macht. Man kann sich drinnen verkriechen oder im Regen tanzen. Ich selber habe es in der Hand. Ich will lernen, mein Leben so zu gestalten, dass ich möglichst fröhlich, ausgeglichen, innerlich strahlend, gesund und glücklich bin, unabhängig von anderen Menschen und Dingen.

Das ist für mich ein sonniges Leben. Es fängt zuerst bei mir an. Wenn ich es schaffe, mich als wertvoll zu erachten, mich selbst zu lieben, und für mich einzustehen, strahle ich das auch nach aussen hin aus. Alles weitere ergibt sich dann fast von alleine.

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.